Skip to main content

Bauernhofspaziergang - Was Nützlingsstreifen im Getreidebau bringen

Wann:
1. Juli 2022, 09:00 bis 13:00 Uhr
Wo:
Am Hof von Nikolaus Stiebitzhofer, Unterweidlham 7, 4490 St. Florian
Anmeldung:
Die Teilnehmenden-Anzahl ist begrenzt. Anmeldung bitte bis spätestens 28.6. unter info@farmingfornature.at
Ackerbauer und Biodiversitäts-Botschafter Nikolaus Stiebitzhofer führt über seinen Hof und zu Lebensräumen, die er und seine Familie für die Natur erhalten. Er berichtet unter anderem darüber, wie er Nützlingsstreifen in sein Betriebskonzept integriert hat. VertreterInnen des Bienenzentrums und der Boden.Wasser.Schutz.Beratung  Oberösterreich bringen fachliche Beiträge.
Biodiversitäts-Botschafter Nikolaus Stiebitzhofer bewirtschaftet einen 120 Hektar großen Ackerbau-Betrieb südlich von Linz. Für ihn ist es selbstverständlich, zur Förderung der Biodiversität Unordnung am Betrieb zuzulassen. Abgestorbene Obstbäume bieten Lebensraum für zahlreiche Tierarten. Wildbienen und Schwalben nisten im offen gestalteten Mauerwerk des Bauernhofs. Nikolaus legt Blühstreifen in seinen Feldern an, und eine bodenschonende Bewirtschaftung liegt ihm am Herzen.
Die Veranstaltung wird für LandwirtInnen, die ab 2023 an der Maßnahme UBB oder BIO teilnehmen, als Weiterbildung angerechnet.

Der Bauernhofspaziergang findet bei jedem Wetter statt. Bitte entsprechende Kleidung und ggf. Sonnenschutz mitnehmen. Gegen Ende der Veranstaltung gibt es eine kleine Jause mit Getränken.
Logoleiste Bauernhofspaziergang Stiebitzhofer.jpg
© Archiv

Downloads zum Thema