Skip to main content

Boden.Wasser.Schutz.Tagung 2022

Wann:
1. Dezember 2022, Beginn 09:00 Uhr
Wo:
HLBLA St. Florian

Bodenmikrobiom – Bakterien und Pilze im Boden: Chancen zur Steigerung der Bodenfruchtbarkeit für eine nachhaltige und resiliente Pflanzenproduktion der Zukunft

Klimawandel und Bodenversiegelung stellen die Landwirtschaft und damit die Versorgung mit hochwertigen Nahrungsmitteln vor immer größere Herausforderungen. Landwirtschaftlich genutzte Flächen dienen nicht nur der Nahrungsmittelproduktion sondern erfüllen zahlreiche andere wichtige Ökosystemleistungen. Das Bodenleben „Mikrobiom“ zeigt komplexe Interaktionen mit Bodenparametern, Pflanzenwachstum und anderen Umweltfaktoren. Das Ziel liegt in einer Steigerung der Düngungseffizienz um negative Umweltauswirkungen (z.B. Nährstoffausträge in Grund- und Oberflächengewässer) zu minimieren.

Bei der Boden.Wasser.Schutz.Tagung wird das Projekt „Bodenmikrobiome“ vorgestellt und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Es wird besonders darauf eingegangen, in wie weit ein funktionierendes Bodenleben (Bakterien und Pilze) negative Umweltauswirkungen (z.B. Trockenstress) ausgleichen und somit für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion einen wesentlichen Beitrag leisten kann.
Veranstaltung in Planung!